Logo
Diese Seite drucken

Erste-Hilfe-Kurs mit Dr. med. Sebastian Ellis

Du bist in der Stadt unterwegs oder einfach nur auf einer Geburtstagsfeier von Bekannten und bekommst mit, dass jemand umgekippt und nicht mehr ansprechbar ist?

Um in einer solchen Situation zu wissen, wie man am besten helfen kann, war am 14. Dezember 2018 Dr. med. Sebastian Ellis bei uns, der Klasse 9a, im Biologieunterricht zu Besuch. Er ist ehemaliger Notarzt und Chefarzt für Innere Medizin.

Zuerst hat er uns allgemein erklärt, wie wichtig die Erste-Hilfe ist. Wir haben zum Beispiel gelernt, dass der Krankenwagen durchschnittlich ca. 7,5 Minuten braucht, bis er am Einsatzort ist. Das sind wichtige Minuten, in denen schon Schäden am Gehirn auftreten können. Außerdem hat Herr Dr. Ellis uns wichtige Unterschiede zwischen der Bewusstlosigkeit und dem Herzstillstand genannt.

Danach haben wir uns genauer auf den Herzstillstand bezogen. Uns wurden einige Fragen gestellt, die wir auch gut beantworten konnten, was zum einen bedeutet, dass wir in der 6. Klasse gut aufgepasst haben, als Herr Ellis uns schon einmal besucht hat, und zum anderen auch allgemein im Unterricht. Anschließend haben wir immer zu zweit eine Reanimations-Puppe bekommen, eine sogenannte „MiniAnne“, mit der wir die Herzdruckmassage üben sollten. Nebenbei hat der Chefarzt passende Musik angemacht, damit wir uns an dem Rhythmus orientieren konnten.

Insgesamt war der Besuch eine sehr interessante und hilfreiche Wiederholung, die auf jeden Fall etwas gebracht hat, da man das gelernte Wissen anwenden sollte, obwohl wir natürlich hoffen, dass wir das niemals tun müssen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Herrn Dr. Ellis dafür, dass er jedes Jahr mehrere Urlaubstage opfert, um alle Klassen der Jahrgangsstufen 6 und 9 im Bereich der Ersten Hilfe weiterzubilden.

Letzte Änderung am
Copyright © 2018 Ursulaschule Osnabrück. Alle Rechte vorbehalten.