Ursulaschule Osnabrück

rss

Sonderpreis

Am 20. Februar 2019 haben wir, Johanna Hillig und Anneke de Weerd (beide Jahrgangsstufe 11), uns auf den Weg nach Hannover zum Künstlerhaus gemacht, wo wir an der Preisverleihung des Wettbewerbs „unzensiert“ teilnahmen.

Wir haben im Rahmen des Projekts „Kulturreporter“, das wir in der Jahrgangsstufe 10 im Profilkurs „Welt der Medien“ gestartet haben, über die „Hasewelle“ im L+T Sporthaus berichtet. Mit unseren Fotos, die zeigen, wie wir die „Hasewelle“ getestet haben, wurden wir für einen Sonderpreis im Rahmen des Wettbewerbs „unzensiert“ nominiert.

Als wir im Künstlerhaus ankamen, erwartete uns ein herzlicher Empfang und es wurde deutlich, dass sich alles bei der Veranstaltung des Medienverbandes Junge Presse Niedersachsen um das Thema Medien dreht. Überall sah man junge Menschen, die Fotos sowie Videos machten. Nach und nach füllte sich das Foyer und besonders überrascht waren wir, dass auch zahlreiche Grundschüler vor Ort waren. Eine Fotobox sowie Leseecken verkürzten die Zeit bis zur Preisverleihung im Kinosaal des Gebäudes.

Pünktlich um 12 Uhr hatten alle einen Platz gefunden und die Veranstaltung startete mit einem kurzen Einführungsfilm und einer Videobotschaft des niedersächsischen Ministerpräsidenten Stephan Weil. Anschließend führten die beiden Moderatoren fort, die uns einen Einblick in die verschiedenen Kategorien verschafften.

Bei den Hauptpreisen wurden die besten SchülerInnenzeitungen der jeweiligen Schulformen (Gymnasium, Realschule, Förderschule, etc.) ausgezeichnet. Zudem wurden Sonderpreise für besondere journalistische Leistungen verliehen. Dazu zählt auch der Themenbereich „Das beste Foto - Die beste Bildstrecke“, in dem wir nominiert waren.

Hasewelle 03 Foto 6

Der Laudator Prof. Lars Bauernschmitt, der seit 2011 als Sprecher des Studiengangs Fotojournalismus und Dokumentarfotografie in Hannover arbeitet, sorgte für Überraschung, indem er verkündete, dass die Jury sich nicht in der Lage sah, einen eindeutigen Preisträger zu bestimmen. So teilten wir uns den Preis mit einigen anderen, die mit uns auf der Bühne standen.

Als Preis erhielten wir das „Handbuch des Fotojournalismus“. Im Anschluss an die Veranstaltung gab es noch einen kleinen Snack und wir hatten die Möglichkeit uns mit anderen Preisträgern auszutauschen.

Hier geht es zu den „Kulturreportern“: www.kultur-reporter.de

Letzte Änderung am
Mehr in dieser Kategorie: « Viel gesammelt! CrossCheck »

Impressum

Ursulaschule Osnabrück

Kleine Domsfreiheit 11-18
49074 Osnabrück
Telefon: 0541 - 318701
Fax: 0541 - 318711
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schulleiterin

Daniela Boßmeyer-Hoffmann

Schulträger

Schulstiftung im Bistum Osnabrück
Domhof 2
49074 Osnabrück

Zufällig

  • 1
  • 2
  • 3
Zurück Vor
Soccer im Flüchtlingshaus

Soccer im Flüchtlingshaus

Hallo liebe Leserinnen und Leser! Vielleicht habt Ihr schon einmal von uns gehört, vielleicht nicht: Wir...

Weiterlesen
Viele Päckchen für die Wärmestube

Viele Päckchen für die Wärmestube

Seit fast 20 Jahren sammeln Lehrerinnen, Lehrer, Schülerinnen und Schüler der Ursulaschule in den Tagen vor...

Weiterlesen
Fahrt zum Seminar „Vergessene Konflikte“

Fahrt zum Seminar „Vergessene Konflikte“

Vom 16. bis zum 18. Oktober ist eine Gruppe von Abiturienten nach Loccum zum Seminar „Vergessene...

Weiterlesen

Neu

  • 1
  • 2
  • 3
Zurück Vor
Erkannt?

Erkannt?

Wie gut kennst Du Deine Schule? In unserer Aula hängen neue Kunstwerke. Sie stellen Ausschnitte oder...

Weiterlesen
Preisträgerin Riekje Heuter

Preisträgerin Riekje Heuter

Die Ursulaschule ist stolz, Riekje Heuter mit dem Coubertin-Schulpreis 2019 auszuzeichnen. Pierre de Coubertin (1863-1937) war...

Weiterlesen
Teilchenbeschleuniger

Teilchenbeschleuniger

Hallo, ich habe in diesem Schuljahr beim Drehtürprojekt mitgemacht und einen Aufsatz über Teilchenbeschleuniger und Teilchenphysik...

Weiterlesen

Beliebt

  • 1
  • 2
  • 3
Zurück Vor

Leitbild der Ursulaschule Osnabrück

Wer wir sind Das Gymnasium Ursulaschule, 1865 von Ursulinen gegründet, ist eine katholische Schule in Trägerschaft der...

Weiterlesen
"Abi Zukunft"

"Abi Zukunft"

Die Berufsorientierung der Ursulaschule nimmt ihre Schülerinnen und Schüler früh an die Hand, um Wege aufzuzeigen,...

Weiterlesen
Roboter restaurieren Tempelanlage

Roboter restaurieren Tempelanlage

Zwei Teams der Ursulaschule nahmen an diesem Wochenende am Regionalentscheid der diesjährigen World Robot Olympiad (WRO)...

Weiterlesen
Copyright © 2018 Ursulaschule Osnabrück. Alle Rechte vorbehalten.