Ursulaschule Osnabrück

Unsere Gemeinschaft

Unsere Gemeinschaft

Klassenstunden, Kennlerntage, Klassenfahrten – in den ersten Schuljahren wachsen unsere neuen Klassen zu kleinen, festen Gemeinschaften in einer großen Schulgemeinschaft zusammen. Die Schüler erfahren Ihre Klasse als geschützten Raum, in dem man als Einzelner wahr- und angenommen wird und in dem junge Menschen lernen, die kleinen Schwierigkeiten des alltäglichen Miteinanders konstruktiv und friedlich zu lösen. Hierfür haben wir im Stundenplan einer jeden Klasse eine sogenannte „Klassenstunde“ in der z.B. der Klassenrat tagt.

Bis in die Oberstufe bieten wir unseren Schülern immer wieder ganz unterschiedliche Angebote, die sie als Einzelner in der Gemeinschaft stark machen.

Mit der ganzen Schulgemeinschaft gehen wir durch das Kirchenjahr.  Gottesdienste, Morgenimpulse, verlängerte Pausen und Feste feiern erleben wir gemeinsam.

Darüber hinaus kommen wir bei regelmäßigen Schülervollversammlungen als Schulgemeinschaft zusammen. Neue Schüler und Kollegen werden vorgestellt, wir berichten uns gegenseitig von besonderen Aktionen im Schulleben und sind so in einem stetigen Austausch miteinander.

Jeder Schüler hat während seiner Schulzeit einmal die Möglichkeit, mit der ganzen Schule nach Rom oder Assisi zu fahren.

Schüler, Eltern und Lehrer sehen wir als Erziehungsgemeinschaft. Im Sinne der christlichen Werte arbeiten wir zusammen. Wir feiern mit allen gemeinsam Feste und erleben viele Gemeinschaftsaktionen.

Eltern, Schüler und Lehrer sind in unterschiedlichen Gremien unserer Schule und so maßgeblich an der Entwicklung unserer Schule beteiligt. 

Für Eltern bieten wir neben Gottesdiensten auch Adventsfeiern, Grillfeste und thematische Elternabende an. Wir haben eine aktive Elternschaft und einen lebendigen Förderverein.

Unsere engagierten Kollegen tragen wesentlich zum Gelingen der schulischen Erziehung Ihrer Kinder bei. Sie sind sich ihrer Vorbildfunktion bewusst, sind achtsam für Befindlichkeiten, Bedürfnisse, Konflikte und unterstützen angemessen und überlegt.

Impressum

Ursulaschule Osnabrück

Kleine Domsfreiheit 11-18
49074 Osnabrück
Telefon: 0541 - 318701
Fax: 0541 - 318711
Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Schulleiterin

Daniela Boßmeyer-Hoffmann

Schulträger

Schulstiftung im Bistum Osnabrück
Domhof 2
49074 Osnabrück

Zufällig

  • 1
  • 2
  • 3
Zurück Vor
Schiiiiifoarn!

Schiiiiifoarn!

 Vom 12. bis zum 19. Januar waren wir - 43 Schüler aller siebten Klassen - im...

Weiterlesen
Big Band im Impro-Fieber!

Big Band im Impro-Fieber!

Einen ganzen Tag lang setzte sich die Big Band der Ursulaschule mit dem Thema „Improvisation“ auseinander....

Weiterlesen
Lesung in unserer Schule

Lesung in unserer Schule

Am 8. November kommt Stefanie Höfler zu uns in die Schule und liest vor den Klassen...

Weiterlesen

Neu

  • 1
  • 2
  • 3
Zurück Vor
Erkannt?

Erkannt?

Wie gut kennst Du Deine Schule? In unserer Aula hängen neue Kunstwerke. Sie stellen Ausschnitte oder...

Weiterlesen
Preisträgerin Riekje Heuter

Preisträgerin Riekje Heuter

Die Ursulaschule ist stolz, Riekje Heuter mit dem Coubertin-Schulpreis 2019 auszuzeichnen. Pierre de Coubertin (1863-1937) war...

Weiterlesen
Teilchenbeschleuniger

Teilchenbeschleuniger

Hallo, ich habe in diesem Schuljahr beim Drehtürprojekt mitgemacht und einen Aufsatz über Teilchenbeschleuniger und Teilchenphysik...

Weiterlesen

Beliebt

  • 1
  • 2
  • 3
Zurück Vor

Leitbild der Ursulaschule Osnabrück

Wer wir sind Das Gymnasium Ursulaschule, 1865 von Ursulinen gegründet, ist eine katholische Schule in Trägerschaft der...

Weiterlesen
"Abi Zukunft"

"Abi Zukunft"

Die Berufsorientierung der Ursulaschule nimmt ihre Schülerinnen und Schüler früh an die Hand, um Wege aufzuzeigen,...

Weiterlesen
Roboter restaurieren Tempelanlage

Roboter restaurieren Tempelanlage

Zwei Teams der Ursulaschule nahmen an diesem Wochenende am Regionalentscheid der diesjährigen World Robot Olympiad (WRO)...

Weiterlesen
Copyright © 2018 Ursulaschule Osnabrück. Alle Rechte vorbehalten.